www.zap-ruethen/warstein/kallenhardt.de

Verhinderungspflege

apocarelogosolo

Informationen:

Verhinderungspflege

WebambulantePflege05

Wenn ein Angehöriger wegen Erholungsurlaub, Krankheit oder anderen Gründen daran gehindert ist, die Pflege durchzuführen, werden von der Pflegekasse die Kosten für die nötig werdende Ersatzpflege getragen – die sogenannte „Verhinderungspflege“.

Für diese gilt: maximal 42 Tage pro Kalenderjahr, sie kann sowohl einmalig „am Stück“, als auch gesplittet (tage- bzw. stundenweise) in Anspruch genommen werden.

Aufwendungen:

1.612 Euro pro Kalenderjahr. Seit 2015 kann für die Verhinderungspflege auch 50% der Kurzzeitpflege angerechnet werden, sofern für diesen Betrag im laufenden Kalenderjahr noch keine Kurzzeitpflege in Anspruch genommen wurde. Somit würde sich der bereitgestellte Betrag für Verhinderungspflege auf insgesamt 2.418 Euro erhöhen.

Voraussetzung:

Neben der Einstufung in eine Pflegestufe muss der Pflegebedürftige vor der erstmaligen Inanspruchnahme mindestens sechs Monate von der Pflegeperson gepflegt worden sein. Die Verhinderungspflege muss vor der Inanspruchnahme bei der Pflegekasse beantragt werden.

Verhinderungspflege02

Für eine individuelle Beratung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner:
heikeh01a

Heike Hense
Pflegedienstleitung
ZAP – Warstein – Rüthen – Kallenhardt
Untere Steinpforte 30 a
59602 Rüthen
Tel.: 0 29 02 – 20 50
Fax:0 29 02 – 20 70

e-mail-Kontakt: klick!

Schlafbereitschaft und Nachtwachen

apocarelogosolo

Informationen:

Schlafbereitschaft und Nachtwachen:

 Nachtwache01a

Wenn durch einen hohen Pflegeaufwand oder krankheitsspezifische Gegebenheiten
die Versorgung rund um die Uhr notwendig wird, also auch während der Nacht, können wir die
erforderliche Pflege und Betreuung durch Nachtwachen jederzeit gewährleisten.

Ihr Ansprechpartner:
heikeh01a

Heike Hense
Pflegedienstleitung
ZAP – Warstein – Rüthen – Kallenhardt
Untere Steinpforte 30 a
59602 Rüthen
Tel.: 0 29 02 – 20 50
Fax:0 29 02 – 20 70
e-mail-Kontakt: klick!

Behandlungspflege

apocarelogosolo

Informationen:

Behandlungspflege

Die Behandlungspflege ist die medizinische Behandlung bzw. Versorgung, die wir ausschließlich auf ärztliche Anordnung hin durchführen.

Die Ziele der Behandlungspflege sind es, Krankheiten zu heilen, die Verschlechterung eines Krankheitszustandes zu verhindern, sowie die Folgen von Krankheiten zu verbessern oder zu verhindern.

Dieses können beispielsweise die zielgerichtete Verabreichung der vom Arzt angeordneten Medikation, die regelmäßige Messung und Kontrolle von Blutzucker, Blutdruck und Puls sein, sowie das Anlegen und Wechseln von Verbänden, Kompressionsstrümpfen, usw.

 

Ihr Ansprechpartner:
heikeh01a

Heike Hense
Pflegedienstleitung
ZAP – Warstein – Rüthen – Kallenhardt
Untere Steinpforte 30 a
59602 Rüthen
Tel.: 0 29 02 – 20 50
Fax:0 29 02 – 20 70

e-mail-Kontakt: klick!

Wenn Sie diese Seite weiterhin benutzen, stimmen Sie automatisch der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen siehe Datenschutzhinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind auf "Cookies erlauben" gesetzt um Ihnen das beste Erlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmen Sie dieser Einstellung zu. Dies können Sie ebenso durch Klicken auf "Akzeptieren" tun.

Schließen